Die Zuchtanlage

 Die Hobbyzuchtanlage fasst zur Zeit (Januar 2016 ) ca. 12.000 Liter in über 100 Aquarien. Diese sind teilweise noch unterteilt. Seit Anfang 2013 wurden nun alle Holzregale, durch Alusteckregale ersetzt. Dieses System bewährt sich seit Jahren und hat sich nun auch bei mir durchgesetzt.

Die Anlage befindet sich in meiner isolierten Garage, die durch die Hausheizung komplett geheizt wird. Die Wassertemperatur bewegt sich deshalb zwischen 23-27 Grad.

Die Aquarien werden mittels Lufthebern gefiltert. Teilweise mit eingeklebten Innenfiltern oder aber mit Standinnenfiltern (ebenfalls luftbetrieben) Durch einen Ringverdichter (340 Watt/h) wird diese Anlage betrieben.

In dieser Anlage pflege ich zur Zeit über ca. 40 verschiedene Arten aus dem Tanganjikasee.